NWA-Treff

Forum für Single und Nichtsingle
 
StartseiteKalenderFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 ACTA Proteste

Nach unten 
AutorNachricht
Cyberhawk

avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: ACTA Proteste   Do 9 Feb - 5:17:34

ACTA ist ein "Trading Agreement", also Handelsabkommen, das bereits von vielen europäischen Ländern unterzeichnet wurde. Die Gegner von ACTA befürchten eine Zensur des Internets in Bezug auf das Urheberrecht: so wäre es unmöglich z.B. einen Remix von zwei-drei unterschiedlichen Liedern zu erstellen und es bei Youtube oder sonstwo hochzuladen. Diese Zensur soll angeblich durch die ständige Überwachung der gehosteten Daten durch die Provider sichergestellt sein.

Ich habe eine Kopie des Entwurfs aus dem Internet gelesen und muss sagen, es ist schockierend wahr. Desweiteren hat ACTA viel mit der Regulierung des Handels mit materiellen Gütern zu tun, es ist verwirrend und auf Englisch, aber es scheint den Verkauf von Artikeln, die bereits existierenden ähneln unmöglich machen zu wollen. Kein Samsung Galaxy nach dem iPhone, keine HP Tablets nach dem iPad. Soll nun jede Idee bloß ein einziges Mal verkörpert werden müssen? Wo bleiben der freie Wettbewerb und der freie Markt?

Und vor allem, wo soll man dann als Künstler Inspiration beziehen, wenn die Verwertung von bereits existierendem mit entsprechendem Aufwand seitens eines Anwalts als Verletzung des Copyrights gewertet werden kann? Hier kann man mehr über ACTA erfahren und über die Proteste. Auch die Piratenpartei prangert ACTA an.

Am 11.02 wird es in Dortmund eine Demo geben, um 15:00 am Hauptbahnhof fängt sie an. Deutschland hat ACTA noch nicht unterzeichnet und die geplanten 53 Demos in ganz Deutschland sollen der Regierung eine klare Botschaft senden, was die Wähler für eine Entscheidung in Sachen ACTA erwarten. Was haltet ihr von der ACTA? Würdet ihr wegen so etwas auf die Straße gehen?

Edit: habe mich wohl verzählt gehabt, oder es sind neue Ankündigungen hinzu gekommen. 61 Städte in Deutschland allein listet diese Seite
Nach oben Nach unten
Cyberhawk

avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   Sa 11 Feb - 8:20:31

Die Demo ist gut verlaufen, es scheint als ob in den meisten Städten mehrere Tausende auf die Straße gegangen sind! In Dortmund waren es zwei Tausend. Das ist wohl das Aus für ACTA in Deutschland!
Nach oben Nach unten
geht so

avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 212
Alter : 42

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   Sa 11 Feb - 8:42:54

sag ich einfach mal: danke und muss allerdings zugeben, dass ich zu meiner schande bei sowas immer recht unmotiviert bin.
Nach oben Nach unten
sidneybristow



Anzahl der Beiträge : 126

BeitragThema: in berlin war auch viel los   Sa 11 Feb - 9:52:30

lief alles friedlich ab, war aber auch nicht selbst dort, wie ich gestehen muss. bei mir ist die zeit der demos irgendwie vorbei, früher war ich bei den sit-ins gegen pershings dabei, im moment komme ich mir gerade mega-alt vor, habe keinen jugendlichen elan mehr für sowas.

trotzdem einfach gut, dass du das thema aufgebracht hast, Cyberhawk!! cheers
Nach oben Nach unten
Cyberhawk

avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   Sa 11 Feb - 10:51:40

Bitte-bitte, es ist einfach ein Thema, dass mich sehr interessiert hat und ich wollte die Demo unbedingt sehen.
Musste im Endeffekt alleine dort hin fahren, weil alle die ich eingeladen habe entweder krank wurden, oder zu viel zu tun hatten. Habe aber wider Erwarten die Demo auch alleine komplett durchgestanden, weil es jede Menge lustiger Plakate gab und gute Musik gespielt wurde. Man hat auch früher Schluß gemacht als gedacht, angegeben war, dass man bis 18:00 demonstriert, aber um 17:00 haben die schon gemeint, die Veranstaltung wird nun aufgelöst und wir sollen uns alle eine Einkaufstour gönnen Very Happy


sidneybristow schrieb:

... sit-ins gegen pershings...

es scheint ich bin im Gegensatz zu dir noch zu jung, was sind sit-ins und wer ist Pershing?
Nach oben Nach unten
Tante B!

avatar

Schütze Anzahl der Beiträge : 69
Alter : 40

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   So 12 Feb - 4:52:40

ich habe mir ganz schön den Arsch abgefroren, gestern.

Ich finde das Thema geht alle was an, die Ausrede, dass man zu alt dafür ist, gilt nicht. Wer sich ein Quentchen mit dem Thema beschäftigt hätte, wäre mit Sicherheit auch hingegangen oder er hat das Ausmaß nicht gerafft, was passiert, wenn ACTA in Kraft tritt.
Nach oben Nach unten
geht so

avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 212
Alter : 42

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   So 12 Feb - 6:13:22

gehört nicht ganz zum thema oder zumindest nicht nur...

ich hab mich nicht damit beschäftigt und ob ich es gerafft hätte, weiß ich damit auch nicht. eigentliche ursache ist wohl aber - es interessiert mich nicht. themen wie z.b. "internetüberwachung" etc. lassen mich einfach kalt. damit setz ich mich natürlich vorwürfen aus, dass ich zu naiv wär, nicht übern eigenen tellerrand hinausdenke. ja, stimmt und sollte mir das mal auf die füße fallen, werde ich sicher jammern und jeder, der es besser wusste, darf mir das dann vorhalten.

zum thema schutz vor überwachung: ich wollt mit meinem ehemaligen gefährten gern mal nach london fliegen. ging kein weg rein. warum nicht? fliegen, flughafen und dortige kontrollen, london mit seinen kameras - oh gott, jemand könnte aufzeichnen, wann wir, wie, wo gewesen sind. lässt man sich durch den versuch, sich solchen kontrollen zu entziehen, nicht gerade kontrollieren, indem man sich selbst in seiner freiheit beschneidet bzw. beschneiden lässt?

wir sind sieben milliarden und eigentlich nur noch damit beschäftigt, uns selbst zu verwalten und dafür zu sorgen, dass jeder beschäftigt ist und regeln eignen sich dazu ganz gut, egal ob es nun um die umsetzung oder deren abwehr geht. dem gegenüber stehen beispielsweise noch ca. 3200 wildlebende tiger und wir sorgen uns darum, ob unsere freiheit gewahrt bleibt.

kann man nicht in einen topf werfen? vielleicht nicht, aber in meinem "wichtig"-topf stecken einfach paar andere dinge.



Nach oben Nach unten
Mariaestrella

avatar

Stier Anzahl der Beiträge : 204
Alter : 49

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   So 12 Feb - 7:11:27

Nach oben Nach unten
http://pessimystic-fotogalerie.blogspot.com/
Cyberhawk

avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   So 12 Feb - 19:46:52

@geht so:
Internetüberwachung ist kein Thema das man abtun sollte. Wenn öffentliche Flächen überwacht werden, ist es eine Sache, da geschieht es wirklich um der Sicherheit willen. Und ganz ehrlich, beobachtet wirst du doch sowieso, wenn du auf die Straße gehst. Leute dürfen dich sehen und anstarren. Damit hat doch auch niemand ein Problem.
Internet ist aber teil der Privatsphäre, da wird es kritisch. Die Überwachung hier gehört zu den Grundpfeilern einer Diktatur. Und es ist nicht einfach irgendeine Überwachung, es ist die Überwachung auf Verletzung der so genannten Urheberrechte hin. Um es klar zu sagen: wenn du deinen Lieblingsautor drei Mal auf deiner eigenen Webseite zitierst, darf deine Seite gesperrt werden. Ich übertreibe jetzt, niemand weiß wie stark ACTA eingesetzt wird wenn es denn unterschrieben wird, aber das ist die grundsätzliche Richtung. Beschneidung der Meinungsfreiheit also.

Ganz zu schweigen über die Geschichte mit lebensrettenden Medikamenten, die angeblich auch irgendwelches Urheberrecht verletzen und mit der ACTA gebannt werden würden. Da gäbe es nicht nur eine kaputte Demokratie, sondern direkte Todesopfer.
Nach oben Nach unten
sidneybristow



Anzahl der Beiträge : 126

BeitragThema: überwachung ist überall   Mo 13 Feb - 4:41:40

mag ja sein, dass öffentliche orte zur sicherheit bereits überwacht werden, wie zahlreiche übergriffe in berliner U- und S-bahnen zeigen und die überführung der täter dann auch gelingt. ich halte es für absolut fragwürdig, dies fortzuführen, denn es verhindert die übergriffe nicht. ein couragiertes eingreifen möglichst vieler menschen aber schon. das war nicht das ursprüngliche thema, ich weiss.
in diesem zusammenhang möchte ich zu bedenken geben, dass jegliche überwachung unglaubliche speicherplatzkapazitäten und auswerterpersonal braucht. wenn man regelmäßig mit dem zusammenbrechen der servertowns von hotmails konfrontiert ist, dann fragt man sich, ob das wohl alles auch gelingen wird. politisches engagement finde ich sehr lobenswert, werde auch keinen davon abhalten wollen, nur ist es mir überlassen, wohin ich meine begrenzten energiereserven lenke (@tante b).
sind pershings so alt, dass man sie nicht mal mehr bei google findet? Wink wäre das eventuell ein kriterium für frühberentung??
Nach oben Nach unten
geht so

avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 212
Alter : 42

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   Mo 13 Feb - 9:44:43

@cyberhawk
"Leute dürfen dich sehen und anstarren. Damit hat doch auch niemand ein Problem." so paradox es klingt, ich glaube, damit habe ich eher ein problem.*g*

"internet ist teil der privatsphäre"? ich fühle mich hier durchaus nicht unbeobachtet oder gar in einem "geschützten raum", weswegen ich sehr wohl bedenke, inwieweit ich meine daten streue. das halte ich aber auch außerhalb des netzes nicht anders - nur barzahlungen, nur überweisungen, kein telefonbucheintrag etc. dies schützt mich keineswegs, das ist mir klar.

ansonsten geb ich dir völlig recht. mit sicherheit sind das themen, die wichtig sind und wer sich dafür stark machen möchte, der soll es. es berührt mich selbst aber nicht wirklich. es gibt so vieles, was unausgewogen, ungerecht ist. die prioritäten muss ja aber jeder für sich selbst setzen und da liegen meine einfach woanders. und selbst da geh ich ich nicht auf die straße oder spende an irgendwelche organisationen, wo ich nicht weiß, wo die gelder versickern, sondern führe mein leben so, wie ich es vor mir selbst verantworten kann. auf meiner liste stehen eben andere sachen wie: keine verschwendung von lebensmitteln, strom und wasser, benutzung öffentlicher verkehrsmittel, putzen mit essig *g*, lieber holz statt plastik. ich muss mir nicht das neueste handy kaufen, nur weil es eben ein neues gibt, ich schau in einen uralt-röhrenfernseher, den ich vor jahren von meiner schwester übernommen hab. damit bin ich vielleicht antiquiert, aber ich bin es gern. ich mag altes, einfaches, handgemachtes und natürliches. und als mir vor ca. zwei jahren am helllichten tag auf der straße ein fuchs entgegen kam, vor mir stehen blieb, mich anschaute und dann durch den nächsten gartenzaun verschwand, da hab ich mich zum einen zwar gefreut, andererseits finde ich es unheimlich traurig, dass füchse, wildschweine, hasen in der stadt zur normalität geworden sind, weil kaum noch wald zu finden ist. und um die brücke vom wald zur überwachung zu schlagen - die "waldpolizei" hat auch aufgegeben. eichelhäher sitzen jetzt auf stadtbäumen, nur warnen hört man sie nicht mehr.

weit vom wege abgekommen, aber es ist halt nicht meiner.
Nach oben Nach unten
Cyberhawk

avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   Di 14 Feb - 6:43:18

Wollte nicht wie einer rüber kommen, der anderen vorhält, dass sie nicht auf die Straße gegangen sind. Entscheidet doch jeder für sich selbst und Prioritäten muss man natürlich auch setzen. Meine liegen halt im Bereich der digitalen Technologien, auf ACTA bin ich ja auch nur aufmerksam geworden, weil damit die Meinungsfreiheit ausschließlich im Internet eingeschränkt wird.
Nach oben Nach unten
geht so

avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 212
Alter : 42

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   Di 14 Feb - 7:08:25

so ist es gar nicht angekommen. du vertrittst, was dir wichtig ist und das ist gut. ich hab das nicht als vorwurf oder überzeugungsversuch aufgefasst.

na ja, wenn ich ehrlich bin, ist mein rechtfertigungsschwall so groß ausgefallen, weil es ja stimmt, dass man aktiv viel mehr tun könnte, ganz egal wobei. was ich in meinen alltag reinbastle, sind eigentlich selbstverständlichkeiten. aber ich war gestern abend z.b. nicht dabei, als sich hier wieder menschenketten anlässlich der jährung des bombenangriffes 1945 bildeten.
Nach oben Nach unten
Cyberhawk

avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   Di 14 Feb - 8:20:26

Es wird eine zweite Demo geben! Very Happy Am 25.02 wird nochmals gegen ACTA demonstriert. Die Demo in Dortmund ist noch nicht angemeldet, aber das wird sie wahrscheinlich in den nächsten Tagen. Veranstalter ist wie letztes Mal die Piratenpartei. Ein Kollege feiert am selben Tag Geburtstag, ich werde wohl entweder direkt von der Demo zu ihm fahren, oder halt etwas früher gehen müssen. Mal sehen wie viele Leute diesmal kommen, es sollte ja etwas wärmer sein als letztes Mal.

Das ist deine Chance, geht so, um etwas mehr aktiv zu tun Razz Die letzte Demo hat Spaß gemacht, es sind jede Menge lustiger Plakate dabei gewesen, die auf Internet Memes basieren.
Nach oben Nach unten
geht so

avatar

Fische Anzahl der Beiträge : 212
Alter : 42

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   Di 14 Feb - 8:59:14

aktiv "zu tun" ist gut. mein dorf steht nicht dabei - so ein pech aber auch*g*

Nach oben Nach unten
Neptun 2.0

avatar

Wassermann Anzahl der Beiträge : 36
Alter : 39

BeitragThema: Re: ACTA Proteste   Di 14 Feb - 20:56:50

ACTA.....meine Kurzfassung dazu lautet....es gibt hier einmal die wirtschaftliche Seite die versucht einen neuen Geschäftszweig zu gründen wo unmassen von Geld zu holen sind, also wie immer geht es denen um reinen Profit. Und einmal die politische Seite die versuchen will den leuten den Mund zu verbieten, die menschen mehr unter Kontrolle zu bekommen, wegen der Witschaft und natürlich um auch die kassen für sich zu füllen. Wir sind denen scheiß egal! Twisted Evil
Nach oben Nach unten
http://www.merclandy.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ACTA Proteste   

Nach oben Nach unten
 
ACTA Proteste
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NWA-Treff :: Gesellschaft :: Politik-
Gehe zu: