NWA-Treff

Forum für Single und Nichtsingle
 
StartseiteKalenderFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Liegt's an Weihnachten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
sidneybristow



Anzahl der Beiträge : 126

261212
BeitragLiegt's an Weihnachten

...oder warum hat man plötzlich so überraschende Überlegungen?
Ich sitze heute beim Frühstück und genieße mein zweites Stück Christmas Cake. Mal ganz abgesehen davon, dass der Nährwert locker das Einmannpaket der Bundeswehr in den Schatten stellt, müssen für die Zubereitung allerlei getrocknete Früchte eine Nacht in 1/4 Liter Whisky ziehen. Und da kam mir der Gedanke: Was wäre das Leben ohne Alkohol?
Ja sicher, bestimmt kein hoch philosophischer Gedanke eher ein spiritueller? ;-)
Mal im Ernst, was ich im Laufe der Adventszeit und der Weihnachtsfeiertage an Sprit verbraucht habe, brauche ich das ganze Jahr über nicht.
Bei dem Wort Sprit fällt mir wieder ein, wie mich ein komplett alkoholfreier junger Mann mal "Spritti" nannte, weil ich wegen seines verzögerten Eintreffens eine Piccolo geleert hatte.
Ich finde schon, dass Alkohol die Genusswelt bereichert. Alleine die olfaktorische Sinnlichkeit möchte ich nicht missen. Neulich habe ich eine Flasche Glenfarclas 105 Cask Strength nur wegen seines Geruchs erworben. Und wenn ich morgens am leeren Glas meines Lagavulin vorbeikomme, bin ich begeistert, wieviel Raucharoma mir entgegenschwebt.
Ein rauchiger Single Malt hat auch was von einer guten Zigarette ohne kalten Tabakgestank.
Also ein Plädoyer für "Lieber saufen als rauchen"? Weit gefehlt!
Ich mag zwar nicht auf den Rotwein in der Gänsebratensauce (diesmal war's ein Valpolicella Ripasso, mhh lecker, wie karamellisiert das Gemüse in der Fettpfanne schmeckte!), den Whisky im Christmas Cake, den Sherry im Sandkuchen, den Orangenlikör in den Plätzchen und den Prosecco am "Desperate Housewives"-Abend verzichten, aber was Männer anbelangt, gebe ich den nichtalkoholischen den Vorzug.
Die Vorteile liegen auf der Hand: Ihr Blick und Urteilsvermögen ist nicht vom Alkohol beeinträchtigt, wenn sie sich für dich entscheiden. Sie reden kein unzusammenhängendes Zeug (und wenn doch, weisst du, es liegt nicht am Alkohol), haben keine Fahne nach dem Fußballtraining und müssen sich nicht am nächsten Morgen den Arm abkauen, um zu verhindern, dass die Alte aufwacht, wenn sie denselben unter ihrem Nacken wegziehen.
Vermutlich touchiere ich dieses Thema, weil ich in dem Bereich eher Maßlosigkeit verstehe ;-)
Scherz beiseite: Es geht um sinnlichen Genuss, wenn ich Alkohol zu mir nehme. Essen ist auch ein sinnlicher Genuss und Kulturgut. Kürzlich sagte mir eine junge Mutter, sie mache sich nichts aus Spargel, weil sie ihn sich nicht leisten könne.
Würstchen und Kartoffelsalat machen immerhin 25 % der Deutschen nicht nur an Weihnachten satt, aber heißt das etwa, die Zubereitung aufwändiger und kostenintensiver Mahlzeiten wird demnächst der Vergangenheit angehören, weil man sich's nicht mehr leisten kann und die Zubereitungsrituale nicht mehr weitergereicht werden?
Als ich bei Ikea die Gänsebrust aß, war die sehr fett unter wabbeliger Haut, der Semmelknödel wurde immer mehliger im Mund und nur der Rotkohl war gut gewürzt und wirklich genießbar. Andere Kunden aßen ihre Teller ratzekahl leer, nur der Rotkohl blieb übrig. Wenn ich keine Vergleichsgröße habe, kann ich nicht beurteilen, ob etwas gut ist. An dieser Stelle mal ein großes DANKESCHÖN an meine beiden Eltern, die mir diverse Küchen nahegebracht haben.
Egal, ob es arrogant klingt, aber ich freue mich, dass ich das eine oder andere Rezept gut hinkriege und dass ich erkenne, wenn mein Schokoladensoufflé zu trocken geraten ist.
Wer jetzt Lust auf sinnliche, kulinarische Genüsse bekommen hat, dem empfehle ich (nein, hier kommt kein Rezept) die Filme "Eat Drink Man Woman" oder "Julie und Julia" oder heute um 23.55 Uhr im Zweiten "Chocolat" mit einer überaus sinnlichen Juliette Binoche.

In diesem Sinne FROHE WEIHNACHTEN!
Nach oben Nach unten

 Ähnliche Themen

-
» Ich hasse Weihnachten!!!
» Weihnachten/Silvester und KS?!
» Frohe Weihnachten !
» Das verflixte Weihnachten
» Was liegt gerade rechts von dir?
Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

Liegt's an Weihnachten :: Kommentare

Keine Kommentare.
 

Liegt's an Weihnachten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NWA-Treff :: Letztens am Kamin :: Das Blog-
Gehe zu: